Tag: IT-Logik

Starre auf der Anklagebank

Spielbericht
„Stadt Hamburg in der Elbe Auen, Wie bist du stattlich anzuschauen! Mit deinen Thürmen hoch und hehr, Hebst du dich schön und lieblich sehr.“ Nur wenige Nächte nach der erfolgreichen Jagd auf den ehemaligen Seneschall des Fürsten, wurden die Bürger zu einem Malefizgericht zusammengerufen. Angeklagt war die Wanderin Blake...

Veni, vidi, vici

Spielbericht
Nur vier Nächte nach der letzten Zusammenkunft traf sich die Hamburger Domäne im Niendorfer Gehege, um den verschollenen ehemaligen Ancilla von Anckelmann festzusetzen. Sie alle waren mit einer Vision geweckt worden. Eine Vision, für die Haus und Clan verantwortlich sein musste. Sie schickte sie in den verlassenen Teil des...

Dream a little dream

Spielbericht
Haus und Clan gab sich die Ehre und der jüngste Zuwachs Ludwig von Kapphengst gab sein Debüt in der Hamburger Gesellschaft. Er brach, ganz zum Unmut der Fräulein Dr. Lieblich mit den tradierten Mustern auf und lud zu einem Traumreise-Seminar ein. Wehe dem, der ihm nun spotten will. In...

Der Schleier fällt

Spielbericht
Etwas war geschehen in Hamburg. Die Vampire wachten dieser Nächte nicht auf und befanden sich in einem tiefen Schlaf … und sie träumten. Vor ihrem geistigen Auge erhoben sich schwere Schatten aus vergangenen Tagen. Schemenhafte Figuren hielten sie zum Narren. Figuren aus ihrer Vergangenheit ohne Namen, ohne Gesichter. Ein...

Eine spirituelle Anklage

Spielbericht
Eine Kirche, eine Glaubenstätte und nicht weniger forderte der Fürst in einem Zwei-Augen-Gespräch von Radegast als es über den Wert des jungen Gangrels für die Domäne Hamburg ging. Und so wurde Radegasts Debüt unter dieses Motto gestellt. Ein jeder war dazu angehalten, einen symbolischen Gegenstand für den persönlichen Glauben...

Der Rosen Kunst

Spielbericht
Kaum ein halbes Jahr in der Domäne, schon wollte die junge Toreador Anouk Maßberg debütieren. Sie lud zu einer Vernissage ein, die nicht weniger als eine umfangreiche Sammlung der Rose selbst war. Sie eröffnete, dass sie in den vergangenen Monaten besonders von den Mitgliedern der Gesellschaft inspiriert worden war...

Von Werten, Verborgenen und dem Unterpfand

Spielbericht
Dass Brujah nicht nur wilde Hau-Draufs, sondern durchaus auch den Namen der Gelehrten verdient haben, wollte Mason durch seine Einladung im März beweisen. Inspiriert durch das Gespräch, welches er mit seiner fürstlichen Hoheit Sayid ibn Abadin ibn Palamedes ibn Troilus geführt hatte, wollte er mit der Gesellschaft über Werte...

New year’s eve

Spielbericht
Zum Jahresauftakt haben die Hamburger bereits einen festen Termin in ihren Kalendern. Die Ventrue Roxane la Blanche lud zu ihrem Neujahrsempfang. Dieses Mal wollte sie das neue Jahr mit Dionysien begrüßen. Neben den allgemein bekannten Spieltischen, an denen die Hamburger Gesellschaft Gefallen und Schulden verlieren, gestaltete die Alexandrinerin mit...

Präludien

Spielbericht
Wie fühlt es sich an, wenn ein Brujah ganz am Boden ist. Seinen größten Ängsten ausgesetzt? Und verrät er in den guten Zeiten dann seine Prinzipien? Was macht es mit einem Gangrel, wenn er die große Liebe seines Lebens selbst töten muss? Was, wenn er erstmal bemerkt, dass das...

Aus dem Keller in die Einsamkeit

Spielbericht
Wenige Nächte nach der verpatzten Jagd in Kiel wachen die Vampire in Zellen wieder auf. Schon bald finden sie heraus, dass sie sich in dem Anwesenden ihres Fürsten befinden. Dieser lässt sie nach einer unbestimmten Zeit heraus und verkündet jedem Anwesenden die Todesstrafe, wenn sie ihm nicht Gründe liefern,...

Navigation