Artikel

Die Rückkehr des Capt’n

Nach dem der Kapitän James Harrison Fitzroy von seiner Reise zurück nach Hamburg gekehrt war, gab er sich die Ehre eines Debüts in der Hamburger Gesellschaft. Und so versammelte sich ein feiner Kreis von Neugeborenen im September an seinem Tisch.

Die Rose Gaspar brachte unvermittelt seine Tochter Anouk Maßberg mit und führte sie in die Hamburger Gesellschaft ein. Und noch ein neues Gesicht wagte sich nach Hamburg: der Malkavianer Peer Tiemke. Natürlich war auch an jenem Abend der Krieg das zentrale Thema und nachdem die alteingesessenen Hamburger nun mit tradierten Mitteln keine Lösung mehr vorzuweisen hatten, schlugen die neuen Gesichter neue Wege vor. Und so fand man den Zusammenhang zwischen der Feindin und der gleichnamigen Traditionsbank in Hamburg. Es war ein kurzer, wenn aber auch nicht fruchtloser Abend und die Bürger gingen mit einem Gefühl der Scham, ein solch wichtiges Details einfach übersehen zu haben, nach Hause.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Navigation